Undergraduated Seminar

 -  01:30 pm
Exposé
RH1 A 1.03
Future robots will rely more than today on high precision, better energy efficiency and safe handling (e.g. human-machine interaction). An inevitable step in the development of new robots is therefore the improvement of actual mechanisms, since better sensors and algorithms do not satisfy the demand…

 -  01:00 pm
Exposé
RH1 A 1.03
Der einführende Vortrag wird zunächst die Notwendigkeit einer neuen Technologie, für die Entnahme von Tiefseeablagerungen, in einer kurzen Motivation darstellen. Dabei wird der heutige Aufwand und dessen Nachteile der verwendeten Verfahren beschrieben. Des Weiteren werden die Anforderungen an das Sy…

 -  01:00 pm
Kolloquium
RH1 A 1.03
Die Bachelorarbeit „Entwicklung und Optimierung eines rekurrenten Neuronalen Netzes für die Prädiktion eines sequentiellen Gedächtnistests“ widmet sich der Suche nach einem rekurrenten neuronalen Netz, das aus EEG-Daten die Vorhersage für die Leistung von Versuchspersonen in einem sequentiellen Gedä…

 -  02:30 pm
Zwischenbericht
RH5 117
Zwischenvortrag: Untersuchungen zu den mechanischen Eigenschaften der 3D-Druck-Materialen PLA, PETG, PC und Nylon (Taulman 910) in Bezug auf ihre Nutzbarkeit für hybride Leichbaustrukturen.

 -  11:00 am
Kolloquium
RH1 A 1.03
Kolloquium

 -  03:00 pm
Kolloquium
RH1 A 1.03

Aufbau eines Bodenprobensammlers für AUV-Einsätze

from: Lukas Urbainczyk  (Universität Bremen)
Die Interaktion von autonomen Unterwasserrobotern mit dem Meeresboden und dem Sediment spielt eine immer wichtigere Rolle in der Erforschung von unbekannten Gebieten Unterwasser. In dem Europa Explorer Projekt am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz wird das autonome Unterwasserfah…

 -  01:00 pm
Zwischenbericht
RH1 A 1.03
Am Deutschen Forschungszentrum für künstliche Intelligenz wird zur Zeit der humanoide Roboter AILA2/RH5 entwickelt. Basierend auf vorherigen Projekten soll eine verhaltensbasierte Laufsteuerung entwickelt werden. Zur Optimierung soll diese Steuerung per Mehrkörpersimulation getestet und mittels evol…

 -  02:00 pm
Exposé
RH1 A 1.03

Visuelle Erkennung von Untergründen

from: Manuel Meyer  (Universität Bremen)
Abhängig vom Untergund ist es für robotische Systeme notwendig ihr Bewegungsverhalten anzupassen, insbesondere für autonome Systeme. In dieser Master-Arbeit soll die visuelle Erkennung der Untergründe mittels Kamera-Sensorik erfolgen. Vorteil dieses prospektiven Ansatzes ist, dass kritisches Terrain…

 -  01:30 pm
Exposé
RH1 A 1.03
Für die Schiffswandinspektion ist es attraktiv, nicht nur auf dem Schiffsrumpf klettern, sondern auch im Wasser schwimmen zu können um gegebenenfalls im Hafenbecken zum Schiff zu schwimmen oder eine Inspektion auch unter Wasser durchzuführen.Dies bedeutet, dass ein Roboter, der diese Inspektion durc…

 -  01:00 pm
Kolloquium
RH1 A 1.03
Die Missionen autonomer Unterwasserfahrzeuge (AUV) erfordern immer wieder die Möglichkeit das Fahrzeug aufzuladen oder Daten zu übermitteln.Um dies zu ermöglichen spielt das Docking eine wichtige Rolle.Diese Arbeit beschäftigt sich daher mit der Umsetztung einer Steuerung für ein solches Docking.In …

© DFKI GmbH
last updated 31.03.2023
to top