Weitere Neuigkeiten

Vom 24.11. bis 27.11.2014 steht den von der Helmholtz-Allianz ROBEX neuentwickelten Tiefseerobotern AWI-TRAMPER und GEOMAR-VIATOR der erste Härtetest bevor: Zum ersten Mal tauchen sie im großen Salzwasserbecken der Maritimen Explorationshalle am DFKI…

Das Elektroauto EO smart connecting car 2 des DFKI Robotics Innovation Center (Direktor: Prof. Dr. Frank Kirchner) ist für den eCarTech Award 2014 in der Kategorie „Product Concept / Vision“ nominiert. Der als Bayerischer Staatspreis für Elektro- und…

Das Team der AG Robotik der Universität Bremen und des DFKI Robotics Innovation Center (RIC) unter der Leitung von Prof. Dr. Frank Kirchner konnte sich auch erfolgreich beim diesjährigen maritim ausgerichteten Wettbewerb „euRathlon“ im italienischen …

Datum/Uhrzeit der Veranstaltung: 23.10.2014, 14:00 – 18:30 Uhr / Standort: DFKI Bremen, Robert-Hooke-Str. 1, 28359 Bremen

Gold für Bremen: Das Studententeam der Arbeitsgruppe Robotik der Universität Bremen und des DFKI Robotics Innovation Centers siegte am Freitagabend (26. September 2014) bei der „Student Autonomous Underwater Challenge – Europe“ (SAUC-E) mit ihrem Unt…

Serviceroboter können den Menschen bei ermüdenden oder gar gefährlichen Arbeitsabläufen unterstützen: Sie bewegen zum Beispiel schwere Lasten, inspizieren und warten Industrieanlagen an unzugänglichen Orten. Damit Unternehmen künftig besser einschätz…

Rund 1000 Vertreter aus ganz Europa treffen sich am 19. und 20. Mai in Bremen, um über die zukünftige Strategie der Meerespolitik zu beraten. Nach den Städten Brüssel, Rom, Gijon, Danzig, Göteborg und Malta ist der jährlich stattfindende „European Ma…

Senator Günthner mit Delegation aus Raumfahrtindustrie und Wissenschaft bei der Europäischen Weltraumagentur ESA

Wie muss ein Weltraumroboter beschaffen sein, um im All eingesetzt werden zu können? Wie lassen sich Erkenntnisse der Raumfahrtrobotik auf Tiefseetechnologien übertragen? Antworten gibt Prof. Dr. Frank Kirchner, Direktor des Robotics Innovation Cente…

Der Weltraumschrott in der Erdumlaufbahn wächst. Defekte Satelliten, die unkontrolliert im Orbit taumeln, stellen eine Gefahr für bemannte und unbemannte Missionen der Raumfahrt dar. Welche Lösungsansätze Wissenschaft und Industrie verfolgen, erläute…

© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 22.01.2024
nach oben