No LimITS

Neue ökonomische Entwicklungen für innovative intelligente Verkehrssysteme (ITS)

Quelle: DFKI GmbH
Quelle: DFKI GmbH
Wissenschaftliche/r Leiter/in:
 
Projektleiter/in:
 
Ansprechpartner/in:

Ziel des Projektes No LimITS ist die bessere Integration der Elektromobilität in den tagtäglichen Mobilitätsmix. Dazu soll als Business-to-Business Modell auf Basis bestehender Mobilitäts- und Informationsdienstleistungen exemplarisch ein Netzwerk aus Mobilitätsdiensten entwickelt werden, das die Elektromobilität, z.B. in Form von Car Sharing Angeboten, besser in die übrige Mobilitätslandschaft integriert und deren Nutzer durch begleitende Services unterstützen kann.

Laufzeit: 01.01.2015 bis 30.09.2017
Zuwendungsempfänger: DFKI GmbH
Fördergeber: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Förderkennzeichen: 03EM0405B
Partner: SIEMENS, htw saar, IERC GmbH
Team: Team V - Verhaltenssteuerung und Simulation
Anwendungsfelder: Elektromobilität
Verwandte Projekte: UI ElMo
Unternehmensinitiative Elektromobilität (10.2012- 09.2016)
eFahrung
eFahrung – flottenübergreifende Nutzung von Elektrofahrzeugen. (07.2013- 12.2015)

Projektdetails

Verknüpfte Mobilitätsdienstleistungen im intelligenten Verkehrssystem (Quelle: NoLimITS)
Im Rahmen des Projektes soll die Bedeutung der Elektromobilität für die Deckung des Mobilitätsbedarfs in der Modellregion Bremen/Oldenburg und deutschlandweit ausgebaut werden.

Zur Erreichung dieses Ziels wird daran gearbeitet Kooperationen zwischen den verschiedenen Mobilitätsdienstleistern anzuregen und voranzutreiben und die Integration der verschiedenen Mobilitätsangebote im Rahmen eines Business-to-Business Dienstenetzwerks exemplarisch umzusetzen. Hierüber soll zunächst im Rahmen eines Demonstrationsszenarios der Nutzer nahtlos und transparent multimodale Wegeketten bestehend aus Angeboten des ÖPNV und der Elektromobilität zusammenstellen und wahrnehmen können. Der generische, modulare Aufbau des Systems soll eine einfache Übertragung auch auf andere Regionen ermöglichen.

Auf diese Weise sollen die Bedingungen für die Einbeziehung der vorhandenen und zukünftigen Elektromobilitätsangebote in den täglichen Bedarf der Nutzer verbessert werden.

Aus den dabei gewonnenen Erfahrungen ergänzt durch Einblicke aus Experteninterviews mit beteiligten Akteuren, können am Ende Empfehlungen für zukünftige Potentiale und Angebote  abgeleitet werden.

Zurück zur Projektliste
© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 16.10.2018
nach oben