Vortragsdetails

Entwicklung und Konstruktion eines Leichtbaugreifers und Umsetzung eines Greifreflexes zur Steigerung der Nutzlastkapazität

Das Ziel dieser Master-Thesis ist die Entwicklung eines Leichtbaugreifers unter Anwendung gängiger Leichtbauprinzipien und Komponenten. Hierfür sollen zunächst, basierend auf den Anforderungen eines Anwendungsbeispiels, Antriebs-, Struktur- und Sensorkonzepte erarbeitet und bewertet werden. Diese Konzepte werden anschließend in einer Konstruktion umgesetzt und für den resultierenden Greifer ein Greifreflex implementiert um die Greifkraft in Abhängigkeit von auftretenden Beschleunigungen am Endeffektor kurzzeitig über den Nennbereich der Motoren zu erhöhen. Außerdem wird ein Teststand aufgebaut mit dem die Nutzlastkapazität mit und ohne dem entwickelten Greifreflex in Langzeittests verglichen wird.


In diesem Vorstellungsvortrag wird die Motivation, die Zielsetzung und das geplante Vorgehen für die Abschlussarbeit Entwicklung und Konstruktion eines Leichtbaugreifers und Umsetzung eines Greifreflexes zur Steigerung der Nutzlastkapazität präsentiert.

Venue

Room A 1.03, Robert-Hooke-Str. 1 in Bremen

In der Regel sind die Vorträge Teil von Lehrveranstaltungsreihen der Universität Bremen und nicht frei zugänglich. Bei Interesse wird um Rücksprache mit dem Sekretariat unter sek-ric(at)dfki.de gebeten.

© DFKI GmbH
last updated 31.03.2023
to top