Turtlebot 3

Mobiler Roboter erweitert mit Kamera


Technische Details

Größe: 138mm x 178mm x 192mm
Gewicht: 1kg (mit Batterie und Sensoren)
Stromversorgung:
12V, 1800mAh (Lithium Ion),
12 V Netzteil
oder 9.9 V 2100mAh (Lithium Polymer)
Geschwindigkeit: 0.22 m/s
Antrieb/ Motoren:
DYNAMIXEL (XL430-W250-T)
Sensoren:
LDS-01 LiDAR-Scanner
Raspberry Pi Kamera v2.1
Kommunikation:
WiFi, Bluetooth, LAN
Addon:
Wackelaugen

Organisatorische Details

Webseite: https://emanual.robotis.com/docs/en/platform/turtlebot3/overview/
Anwendungsfelder: Logistik, Produktion und Consumer
Verwandte Robotersysteme: OfficeRobot
Robotersysteme für Büroumgebungen basierend auf TurtleBot 2
Dieses System wird für die Lehre verwendet.

Systembeschreibung

Turtlebot 03 mit Kameramodul (Foto: Andreas Bresser, DFKI GmbH)

In unseren unterschiedlichen Lehrveranstaltungen stehen den Studierenden insgesamt 12 Turtlebot-Roboter zur Verfügung, die in verschiedenen Kursen genutzt werden um Grundlagen moderner Robotikframeworks und autonomer Roboter zu erlernen oder eigene Experimente durchzuführen.

Der Turtlebot Roboter dient in vielen Universitäten, Instituten und in der Industrie als Standardsystem um Inhalte über die Grundlagen des ROS-Frameworks beizubringen. 

Wir haben unsere Turtlebot-Roboter um eine Kamera erweitert und die Software angepasst um neben dem 12 Volt Lithium Ionen Akkus auch 9.9 Volt Lithium Polymer Akkus zu unterstützen.

Videos

Robot Design Lab: Das Studium der Informatik schafft Möglichkeiten, unsere zukünftige Welt zu gestalten

Roboterdesign und Steuerungsarchitekturen, Methoden des maschinellen Lernens und menschenzentrierte Interaktion mit Robotern - die Robotikgruppe im Fachbereich 3 der Universität Bremen bietet gemeinsam mit dem DFKI Robotics Innovation Center Kurse von den Grundlagen bis zu den fortgeschrittensten Konzepten der Robotik an. Robot Design Lab ist ein Einführungskurs. Hier lernen die Studierenden die Software- und Hardware-Architektur von Robotern kennen. Autonome Navigationskonzepte werden auf TurtleBot-Robotern angewendet, die in der Lage sind, Labyrinthe zu durchqueren und geometrische Formen in der Umgebung zu erkennen.

Zurück zur Robotersystemliste
© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 07.11.2023