Advanced AI - Quantum Computing

Das Team „Quantum Computing“ bringt DFKI-Forscherinnen und Forscher, die über einen starken wissenschaftlichen Background in Physik verfügen, mit akademischen Forschungsteams der Universitäten des Saarlandes, Kaiserslautern und Bremen zusammen, welche zum Thema Quantencomputer forschen, um eine Forschungsagenda „AI in Quantum Computing“ zu definieren. Ziel dieser Forschungsagenda ist es, die Grundlagen für cloudbasiertes Quantencomputing in der Robotik zu schaffen, insbesondere um Probleme der Speicherkonsolidierung zu lösen oder eine interne Simulation möglicher Handlungsfolgen zu ermöglichen. Darüber hinaus stellt das Team statistische und logische Überlegungen unter Einbeziehung von in der Künstlichen Intelligenz entwickelten Unschärfemethoden an, die es einerseits erlauben, Ergebnisse der Quantenberechnung zu extrahieren, und andererseits dazu beitragen könnten, Anwendungen zu entwickeln, welche mit der inhärenten Unsicherheit der Quantenberechnung leben können. Darüber hinaus erarbeitet es Methoden, Werkzeuge und einen entsprechenden Entwurfsablauf, um sowohl Hardware als auch Software für Quantencomputer zu entwickeln und zu verifizieren. Schließlich ist das Verständnis und der Beitrag zur Post-Quantenkryptographie von entscheidender Bedeutung, um die Sicherheit von AI-Systemen und die langfristige Sicherheit der Daten zu gewährleisten, die in AI-Systemen gespeichert sind und von diesen verwendet werden.

Teamleitung: Prof. Dr. Dr. h.c. Frank Kirchner

© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 08.07.2019
nach oben