PLS Bremen-Oldenburg

Regionale Projektleitstelle der Modellregion Elektromobilität Bremen/Oldenburg

Foto: DFKI GmbH
Foto: DFKI GmbH
Wissenschaftliche/r Leiter/in:
 
Projektleiter/in:
 
Ansprechpartner/in:

Die regionale Projektleitstelle der Modellregion Elektromobilität Bremen/Oldenburg fungiert als zentrale Anlaufstelle rund um das Thema Elektromobilität. Dabei werden alle Aktivitäten und Projekte in der Modellregion durch die PLS gebündelt und miteinander vernetzt. Mit dem Ziel, das Thema Elektromobilität in der Region voranzubringen und strukturell zu verankern. Die regionale Projektleitstelle der Modellregion Bremen/Oldenburg wird gemeinsam vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH und vom Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM geleitet.

Laufzeit: 01.09.2010 bis 31.08.2014
Zuwendungsempfänger: DFKI GmbH
Fördergeber: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
NOW GmbH
Förderkennzeichen: 03EM0401B Das Projekt wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gefördert. Die Programmkoordination verantwortet die NOW GmbH Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie.
Partner: Fraunhofer IFAM
Anwendungsfelder: Elektromobilität
Verwandte Projekte: MR Bremen-Oldenburg – Neue Mobilität im ländlichen Raum
Angewandte Elektromobilität – Technologiekonzepte - Mobilitätseffekte (10.2010- 03.2014)

Projektdetails

Im Juli 2009 wurde der Grundstein für die Modellregion Elektromobilität Bremen/Oldenburg mit der Einrichtung der regionalen Projektleitstelle gelegt. Die erfolgreiche Implementierung und Positionierung der Modellregion Elektromobilität Bremen/Oldenburg in der Phase der Marktvorbereitung soll durch den Betrieb der Projektleistelle in den kommenden Phasen aufrecht erhalten und maßgeblich verstärkt werden.
Die regionale Projektleitstelle übernimmt dabei die folgenden Aufgaben:

  • Verwaltung und Koordination des Gesamtvorhabens
  • Berichterstattung an den nationalen Programmkoordinator
  • Steuerung und Organisation der Mitgliedschaften und Partnerstruktur in der Modellregion und darüber hinaus
  • Netzwerkaktivitäten, regional, national und international
  • Schnittstelle zu Vertretern der Länder und Kommunen in der Modellregion und darüber hinaus
  • Integration und Koordination von Akteuren der Modellregion
  • Initiierung von weiteren Projekten und Aktivitäten im Rahmen der Modellregion
  • Entwicklung von Strategien und Roadmaps
  • Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Die Regionale Projektleitstelle fungiert somit als Katalysator für die Weiterentwicklung der der Modellregion Bremen/Oldenburg und die Umsetzung der nationalen Strategie in der Region NordWest.

Zurück zur Projektliste
© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 16.10.2018
nach oben