Vortragsdetails

Untersuchung und Analyse zu Schädigungen des menschlichen Ohres

In einem kurzen Abriss werden auf der Grundlage meiner Studienarbeit Verknüpfungen und wissenschaftlicher Kontext meiner Diplomarbeit zu Schädigungsuntersuchungen am Ohr aufgezeigt. Als Resultat entsteht die Finite-Elemente Darstellung mechanischer Belastungseinflüsse auf dieses Organ. Die Auseinsetzung mit dem Aufbau des Ohrs führte zur Untersuchung der nachfolgenden Thematik. Umwelttechnisch stellt die fachgerechte Entsorgung alter Munitionsbestandteile der Kriege ein schwer zu lösendes Problem dar. Die frühere einfache Verklappung im Meer führt heute noch häufig zu unkontrollierten Detonationen und Schädigungen der Ökosysteme Nord- und Ostsee. Im Feldversuch wurden schwerpunktmäßig die Stoßwellenauswirkungen auf das auditive System untersucht.

Veranstaltungsort

Raum Seminarraum 117, Robert-Hooke-Str. 5 in Bremen

In der Regel sind die Vorträge Teil von Lehrveranstaltungsreihen der Universität Bremen und nicht frei zugänglich. Bei Interesse wird um Rücksprache mit dem Sekretariat unter sek-ric(at)dfki.de gebeten.

© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 31.03.2023