Technische Gestaltungsoptionen für autonom agierende Komponenten und Systeme
Joachim Hertzberg
In 1. Würzburger Tagung zu Technikrecht, 15.11.-16.11.2013, Würzburg, o.A., Nov/2013.

Zusammenfassung (Abstract) :

Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Einsatz von autonomen Robotern zu diskutieren, ist auch aus Sicht desjenigen wichtig und dringend, der in der reinen und anwendungsorientierten Grundlagenforschung an der Weiterentwicklung solcher Roboter und ihrer Fähigkeiten arbeitet. Denn soweit diese Forschung das Ziel hat, den Grund zu einsetzbaren Systemen zu legen, ist eine Klärung dieser Fragen zwingend notwendig: Ein auf technischer Ebene noch so clever agierender Roboter ist nicht einsetzbar, wenn Zulassung und Haftung für ihn nicht geklärt sind und er im Betrieb permanent die Privatsphäre der Menschen in seiner Umgebung rechtswidrig verletzt.



© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 06.09.2016
nach oben