Expl.Lun.Krater

Untersuchung verschiedener Robotertechnologien für den Einsatz in lunaren Polkratern

Quelle: NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute, http://photojournal.jpl.nasa.gov/figures/PIA12782_fig1.jpg
Quelle: NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute, http://photojournal.jpl.nasa.gov/figures/PIA12782_fig1.jpg
Wissenschaftliche/r Leiter/in:
 
Projektleiter/in:
Dr. rer. nat. Dirk Spenneberg
 
Ansprechpartner/in:

In dieser Studie wurde eine Machbarkeitsanalyse einer Rover- oder Crawler-basierten Erkundung von tiefen lunaren Kratern an den Mondpolen vorgenommen. Hierbei wurden die bisherigen Erfahrungen vorangegangener Missionen sowie der neueste Stand der Technik bei der Entwicklung von planetarischen Rovern aufgenommen und ein Referenz-Kratermodell entwickelt, an dem zwei Referenzsysteme (fahrend und laufend) verglichen wurden. Zudem wurden die Anforderungen an die Subsysteme definiert und diese spezifiziert, um eine Abschätzung bzgl. Masse, Energieverbrauch und Volumen von in solchen Kratern einsatzfähigen Systemen zu ermitteln.

Laufzeit: 28.09.2006 bis 30.11.2006
Zuwendungsempfänger: DFKI GmbH
Fördergeber: OHB System
Anwendungsfelder: Weltraumrobotik
Verwandte Projekte: AMOR
Acquisition of Moon Oxygen Resources (04.2007- 10.2007)
TDC Machbarkeitsstudie
Machbarkeitsstudie für ein Test- und Demonstrationscenter (08.2006- 12.2006)
SCORPION
Ein achtbeiniger Roboter für schwieriges Terrain (01.2001- 12.2005)
SpaceClimber
Ein semi-autonomer freikletternder Roboter zur Untersuchung von Kraterwänden und -böden (07.2007- 11.2010)

Zurück zur Projektliste
© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 16.10.2018
nach oben