EU-RISE

European Robotics for Space Ecosystems

Wissenschaftliche/r Leiter/in:
 
Projektkoordinator/in:
M.Sc. Marc Manz (Airbus Defence and Space GmbH)
 
Projektleiter/in:
 
Ansprechpartner/in:

Mit EU-RISE zielt Europa darauf ab, den Markt für ISAM-Dienste zu analysieren, Demoszenarien zu erstellen und Open-Source-Prozesse für laufende Innovationen zu fördern. EU-RISE ist eine 24-monatige Forschungs- und Innovationsmaßnahme, die von der Europäischen Union finanziert wird. Das Projekt stützt sich auf die Reifung der Weltraumrobotik, die den Weg für neue Fähigkeiten zur Wartung, Montage und Fertigung im Weltraum (ISAM) geebnet hat. Diese Fähigkeiten bieten bedeutende Geschäftsmöglichkeiten und versprechen, die Effizienz und Widerstandsfähigkeit der orbitalen Infrastruktur zu erhöhen.

Laufzeit: 01.12.2023 bis 30.11.2025
Zuwendungsempfänger: Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH
Fördergeber: Europäische Union
Förderkennzeichen: Dieses Projekt wurde mit Mitteln aus dem Horizon Research and Innovation Programm der Europäischen Union unter dem Förderkennzeichen 101134934 finanziert.
Webseite: https://eu-rise.space/
Partner:

Airbus Defence and Space GmbH Magellium SAS 
Airbus Defence and Space SAS 
SENER Aeroespecial 
The Exploration Company 
OIKOPLUS GmbH 
Libre Space Foundation

Anwendungsfelder: Weltraumrobotik
Verwandte Projekte: PERIOD (OG12)
PERASPERA In-Orbit Demonstration (Operational Grant 12) (01.2021- 12.2022)
ESROCOS (OG1)
European Space Robot Control Operating System (11.2016- 01.2019)
STARLIT
Smarte Automatisierungs- und Roboterwerkzeuge als modulare Lösungen im industriellen Raumfahrtbereich (10.2021- 03.2023)

Projektdetails

EU-RISE hat zwei konkrete Ziele:

Erstens soll eine Marktanalyse für Weltraumdienstleistungen, Weltraummontage und -fertigung und verwandte Bereiche durchgeführt und zwei Referenzszenarien entwickelt werden, die analysiert und zur Definition eines End-to-End-Demonstrationsszenarios verwendet werden sollen.

Zweitens soll das Demonstrationsszenario dazu dienen, den Reifegrad von Bausteinen und relevanten Robotikelementen zu verbessern und einen Open-Source-Prozess für die weitere Entwicklung dieser Bausteine zu etablieren.

EU-RISE trägt dazu bei, dass Europa eine führende Position in der weltweiten Raumfahrtindustrie einnimmt. Der Aufbau einer europäischen ISAM-Kapazität und die Definition des künftigen Weltraum-Ökosystems werden einen erheblichen Einfluss haben. Durch die Entwicklung und Umsetzung dieser neuen Fähigkeiten kann Europa seine Wettbewerbsfähigkeit auf der globalen Bühne erhalten, neue Arbeitsplätze schaffen und das Wirtschaftswachstum durch verstärkte Investitionen in die Raumfahrtindustrie ankurbeln. Darüber hinaus wird sich die Entwicklung eines nachhaltigen Weltraum-Ökosystems für die Raumfahrt positiv auf die Umwelt auswirken, indem es die Menge an Abfall und Verschmutzung im Weltraum verringert und zu einer nachhaltigeren und saubereren Weltraumumgebung beiträgt.

Zurück zur Projektliste
© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 04.01.2024