Vortragsdetails

26. October 2018 - 02:15 PM
By: Kai Weßel

Konstruktion einer hydraulischen Tauchzelle


Für das neue AUV (autonomous underwater vehicle) Leng II wurde eine neue Funktionsweise einer Tauchzelle erarbeitet. Hierbei wurde die Änderung der Dichte durch Verschieben eines hydraulischen Mediums aus einem Druckbehälter (Hydrospeicher) in flexible Reservoires aus Silikon genutzt, um die Tauchtiefe zu ändern. Zudem wurde untersucht, ob es möglich ist, die Lage im Wasser durch eine Verlagerung des Massenschwerpunktes zu variieren. Das Funktionsprinzip wurde in der maritimen Halle des DFKI Bremen erprobt. Es wurde eine einfache Regelung der Tauchtiefe durch einen PID-Regler implementiert.

In diesem Abschlussvortrag werden die Ergebnisse der Versuche präsentiert und nötige Schritte zur Einbringung des Funktionsprinzips in das, sich in der Entwicklung befindlichen, System Leng II vorgeschlagen.

A 1.03
Robert-Hooke-Str. 1
Bremen

In der Regel sind die Vorträge Teil von Lehrveranstaltungsreihen der Universität Bremen und nicht frei zugänglich. Bei Interesse wird um Rücksprache mit dem Sekretariat unter sek-ric(at)dfki.de gebeten.

© DFKI GmbH
last updated 03.12.2018
to top