Vortragsdetails

Kombination der neuroevolutionären Methoden EANT mit Q-Learning und CMA-ES

Das Ziel dieser Arbeit ist es die neuroevolutionäre Methode EANT mit zwei Optimierungensverfahren (Q-Learning und CMA-ES) zu kombinieren.

In diesem Vortrag wird es zuerst eine kleine Präsentation von neuroevolutionären Methoden, Q-Learning und CMA-ES geben. Danach wird der aktuelle Stand der Technik, über die Kombination von neuroevolutionären Verfahren und Optimierungsalgorithmen, vorgestellt. Letztendlich wird jede Phase der Arbeit mit ihrer derzeitigen Lage präsentiert.

Venue

Room Seminarraum 117, Robert-Hooke-Str. 5 in Bremen

In der Regel sind die Vorträge Teil von Lehrveranstaltungsreihen der Universität Bremen und nicht frei zugänglich. Bei Interesse wird um Rücksprache mit dem Sekretariat unter sek-ric(at)dfki.de gebeten.

© DFKI GmbH
last updated 30.07.2019
to top