News

SpaceBot Cup 2015 wirft seine Schatten voraus

Am 8. Dezember 2014 fand die Kick-Off Veranstaltung des nationalen Robotik-Wettbewerbs SpaceBot Cup 2015 im DLR Raumfahrtmanagement in Bonn statt. Dabei haben die zehn teilnehmenden Mannschaften, die  im November 2015 gegeneinander antreten werden, erstmals ihre Konzepte vorgestellt.

Auch das Team „Artemis“ des Robotics Innovation Centers ist im nächsten Jahr am Start. Die Studenten der Universität Bremen und DFKI-Wissenschaftler haben bereits 2013 beim ersten DLR SpaceBot Cup teilgenommen und den Rover ARTEMIS innerhalb von acht Monaten eigens dafür entwickelt und gebaut. Entsprechend der Wettbewerbs-Anforderungen ist der Roboter mit leistungsfähigen Sensoren und einem Manipulatorarm ausgestattet. Die Verwendung eines Dreifach-Fahrwerks und speziell angefertigten Gummi-Tweels machen ihn zudem äußerst beweglich und geländegängig.

Über den SpaceBot Cup:

Der SpaceBot Cup ist ein vom DLR Raumfahrtmanagement ausgeschriebener Robotik-Wettbewerb. Die Herausforderung des Wettbewerbs besteht darin, ein robotisches System zu entwickeln, das eine Aufgabenstellung erfüllt, die sich aus einem typischen Explorationsszenario auf einer Planetenoberfläche ableitet. Die Roboter sollen in der Lage sein, in einem schwierigen Gelände Objekte aufzufinden, zu identifizieren und zu transportieren, um sie schließlich zu einem Gesamtsystem zu montieren; und dies so autonom wie möglich.

Kontakt:
Dr. Sebastian Bartsch

Weiter Informationen:
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-8101/13875_read-35268/

News

© DFKI GmbH
last updated 23.08.2019
to top