23. July 2015

ITN Stardust mit dem Sir Arthur Clarke Award 2015 ausgezeichnet


Die Verleihung des Sir Arthur Clarke Awards an Stardust bei der UK Space Conference 2015 (Quelle: Peter McGinty, Stardust Network Manager)

Das internationale Trainingsnetzwerk Stardust ist im Rahmen der UK Space Conference 2015 mit dem Sir Arthur Clarke Award ausgezeichnet worden. An dem Kooperationsprojekt, das innerhalb des Marie Curie Initial Training Network (ITN) des siebten Rahmenprogramms (RP7) der Europäischen Union gefördert wird, sind neben dem Robotics Innovation Center des DFKI zahlreiche internationale Partner beteiligt, darunter die Universität Strathclyde (UK) als Koordinator.

Stardust ist ein Forschungs- und Ausbildungsnetzwerk, das auf die Entwicklung innovativer und effektiver Lösungen für ein bisher ungelöstes Problem in der Weltraumforschung abzielt: Die Gefahr durch Weltraumschrott und Asteroiden. Indem das Netzwerk auf die Ausbildung junger Forscher setzt, die künftig Technologien zur Überwachung, Manipulation und Entsorgung von Weltraumschrott und Asteroiden entwickeln sollen, beschreitet das Projekt neue Pfade in der internationalen Raumfahrtforschung.

Der Sir Arthur Clarke Award wird seit 2005 jährlich für herausragende Leistungen und bemerkenswerte Beiträge zur Erforschung des Weltraums verliehen. Die Auszeichnung stellt einen Meilenstein für das Stardust-Projekt dar, das mittlerweile auch in der internationalen Raumfahrt-Community für seinen innovativen Zugang Anerkennung findet und durch den Award zusätzlich an Renommee gewinnt.  

Weitere Informationen unter www.stardust2013.eu


Breaking News:
Displaying results 1 to 20 out of 237
<< First < Previous 1-20 21-40 41-60 61-80 81-100 101-120 121-140 Next > Last >>
© DFKI GmbH
last updated 15.03.2019
to top