09. March 2016

Forschungspraktikum am DFKI Robotics Innovation Center für „Jugend forscht“-Landessieger

Beim 51. Bremer Landeswettbewerb „Jugend forscht“ errangen zwei Schüler des Ökumenischen Gymnasiums zu Bremen in der Kategorie Technik den Sieg und qualifizierten sich damit für den Bundeswettbewerb 2016. Neben dieser Auszeichnung können sich die Jungforscher auf ein vierwöchiges Forschungspraktikum am Robotics Innovation Center des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) freuen.


Die Bremer Schüler Alpay Yildiray (18) und Moritz Rocker (16) vom Ökumenischen Gymnasium gewannen den Landeswettbewerb im Fachgebiet Technik mit ihrer Projektstudie „Elektrotechnische Ressourcenminimierung künstlicher Intelligenz“. Darin untersuchten sie, wie mit minimalen Ressourcen künstliche Intelligenz geschaffen werden kann. Wie schon in den letzten Jahren verleiht das Robotics Innovation Center auch in diesem Jahr wieder einen Preis an die Gewinner in der Kategorie Technik in Form eines Forschungspraktikums. Dieses bietet den Nachwuchsforschern die Möglichkeit, vier Wochen lang praktische Erfahrungen unter wissenschaftlicher Anleitung in der Roboterforschung zu sammeln.

Die „Jugend forscht“-Landessieger wurden am 04.03.2016 im Musicaltheater in Bremen gekürt. Insgesamt präsentierten 112 Schülerinnen und Schüler einer Fachjury ihre insgesamt 59 Arbeiten aus sieben Teilgebieten. Neben Alpay und Moritz konnten sich neun weitere Jungforscherinnen und -forscher für den Bundeswettbewerb qualifizieren. Dieser findet vom 26. bis 29. Mai 2016 in Paderborn statt.

Ansprechpartner
Peter Kampmann
Robotics Innovation Center
E-Mail: Peter.Kampmann@dfki.de
Tel.: 0421 17845 4148

Pressekontakt
DFKI Bremen
Team Unternehmenskommunikation
E-Mail: uk-hb@dfki.de
Tel.: 0421 178 45 4180


Breaking News:
Displaying results 21 to 40 out of 246
© DFKI GmbH
last updated 25.06.2019
to top