Vacancies

19. March 2018
Thesis

Abschlussarbeit: Aufbau und Einmessung eines Strömungssimulators für die Unterwasserrobotik


Zielsetzung

In dem großen Testbecken des DFKI-RIC werden regelmäßig Robotersysteme, speziell Autonome Unterwasserfahrzeuge (AUVs), getestet und erprobt. Momentan besteht keine Möglichkeit, Strömung in dieser Umgebung zu simulieren. Da Strömung aber eine signifikante Störgröße in Realumgebungen (Seen, Meer) darstellt, soll ein Strömungssimulator aufgebaut werden. Kernziel ist die Störung von Fahrzeugen bei Manövern (z.B. Docking), nicht die Erzeugung laminarer Strömungen zur Erprobung von fluiddynamischen Prozessen. Basis für diesen Strömungssimulator soll ein Array aus Schubdüsen der Fa. BlueRobotics sein. Im Rahmen dieser Arbeit soll der Strömungsmessstand aufgebaut werden, außerdem soll (mit Hilfe von Strömungssensoren) eine Einmessung und Kalibrierung stattfinden.

Es besteht die Möglichkeit, bei guten Ergebnissen dieser Abschlussarbeit diese als Aufsatz in einer Fachzeitschrift zu publizieren.

Motivation
Einarbeitung in die Problematiken der AUV-Technik
Aufbau eines Messstands, der für weitere wissenschaftliche Arbeiten relevant ist
Lust darauf, mit echter Hardware in einem interessanten Umfeld zu experimentieren

Vorkenntnisse
Konstruktion
Hilfreich: Umgang mit Modellbauhardware (ESCs)
Aufbau einfacher elektronischer Baugruppen (Steuerung/Verkabelung von Motorstellern)

Kontakt
DFKI Bremen
Robotics Innovation Center
Dr.-Ing. Marc Hildebrandt
Robert-Hooke-Str. 1
28359 BremenTel.: 0421 17845 4127
Marc.Hildebrandt(at)dfki.de
www.dfki.de/robotik


© DFKI GmbH
last updated 17.05.2018
to top