Karriere

06. Juli 2018
Mitarbeiterstelle

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w) gesucht

Für das Robotics Innovation Center am Standort Bremen (unter Leitung von Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Kirchner) sucht das DFKI im Themenfeld „Entwicklung maschineller Lernverfahren für autonome Roboter“ für eine zunächst auf zwei Jahre befristete Vollzeitstelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w).


Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI) ist auf dem Gebiet innovativer Software-Technologien führend in Deutschland. In der internationalen Wissenschaftswelt zählt das DFKI zu den wichtigsten „Centers of Excellence“ und ist derzeit – gemessen an Mitarbeiterzahl und Drittmittelvolumen – das weltweit größte Forschungszentrum für künstliche Intelligenz und deren Anwendungen.

Für das Robotics Innovation Center am Standort Bremen (unter Leitung von Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Kirchner) sucht das DFKI im Themenfeld „Entwicklung maschineller Lernverfahren für autonome Roboter“ für eine zunächst auf zwei Jahre befristete Vollzeitstelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w)

Sie sollten ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium (gerne mit abgeschlossener Promotion) und einen wissenschaftlichen Hintergrund auf dem Gebiet des Maschinellen Lernens und der Biosignalanalyse insbesondere EEG -Signalverarbeitung mitbringen. Die Position beinhaltet die wissenschaftliche Forschung und Möglichkeiten der Projektleitung nationaler und internationaler Projekte. Die Möglichkeit zur Promotion wird gegeben.

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung und Forschung im Bereich maschineller Lernverfahren für autonome Robotik, insbesondere für die Interpretation und das Verständnis von tiefen neuronalen Netzen
  • Entwicklung und Forschung von Systemen zur (eingebetteten) Biosignalverarbeitung und     -analyse
  • Umfängliche Konzeption, Planung und Ausführung von Experimenten im Rahmen der Biosignalverarbeitung und -analyse
  • Möglichkeit der Beteiligung an der Lehre


Ihre Qualifikationen:

  • Hochschulabschluss in Informatik, Natur- oder Ingenieurswissenschaften mit relevanter Vertiefung, gerne bereits im Rahmen einer Promotion (Dr. Ing., Dr. rer. nat.)
  • Tiefgehende Kenntnisse im maschinellen Lernen optimalerweise in den Bereichen Reinforcement Lernen, tiefer neuronaler Netze
  • Kenntnisse in der Biosignalanalyse insbesondere EEG-Signalverarbeitung
  • Idealerweise Kenntnisse und Interesse im Bereich Mensch-Roboter-Interaktion
  • Sehr gute Programmierkenntnisse in Python und C++
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrung mit FuE-Projekten
  • Eigenverantwortlicher Arbeitsstil sowie engagierte und teamorientierte Arbeitsweise
  • Freude an der Arbeit in einem dynamisch wachsenden, jungen Team


Schwerbehinderten Bewerberinnen bzw. Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Der DFKI Standort Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen – elektronisch bevorzugt – unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellung an:

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI)
Robotics Innovation Center (RIC)
Verena Tenzer
Robert-Hooke-Str. 1
28359 Bremen
ric-bewerbung(at)dfki.de

Bitte bei der Bewerbung angeben: Nr. 57-18/FK


© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 16.07.2018
nach oben