Aktuelles

Zukunftstag 2012 in der Roboterschmiede: Zehn Kinder entdecken die Welt der Technik

DFKI-Wissenschaftlerin Lan Yue Ji (rechts) erklärt, wie das Gelenk eines Roboters funktioniert. Foto: DFKI GmbH/Daniela Menzel

Was schauen sich Wissenschaftler aus der Tierwelt ab, wenn sie Roboter bauen? Wie funktionieren die Gelenke eines Roboters? Ob sich Laufsystem Asguard einfach steuern lässt und warum Roboterdame AILA mit ihren Kameraaugen Objekte erkennen kann, zeigen DFKI-Forscher am Donnerstag, 26. April, im Robotics Innovation Center. Zehn Jungen und Mädchen im Alter von 12 und 13 Jahren verbringen unter Betreuung der Wissenschaftler einen Tag in den Laboren der Roboterschmiede – darunter das Elektroniklabor, die Weltraum-Explorationshalle und das Unterwasserlabor.

Für den Zukunftstag 2013 können sich Kinder und Jugendliche zwischen elf und 16 Jahren Ende des Jahres 2012 bewerben.

Kontakt:
Andrea Hasse
Sekretariat Prof. Dr. Frank Kirchner
Tel. 0421 178 45-4100

Neuigkeiten

© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 23.08.2019
nach oben