21. Januar 2019

Robotics Innovation Center präsentiert Unterwasserrobotik-Knowhow auf der MAROS 2019


Der Stand des Robotics Innovation Centers auf der MAROS 2019 (DFKI GmbH, Foto: Peter Kampmann)

Von autonomen Unterwasserfahrzeugen, die terrestrische und planetare Meere erkunden, über ferngesteuerte Roboter zur Wartung maritimer Anlagen bis hin zu intelligenten Systemen, die teil(-autonom) Manipulationen an Unterwasserstrukturen durchführen – das DFKI Robotics Innovation Center verfügt über umfangreiche Kompetenzen im Bereich der Maritimen Robotik.

Ihre Expertise präsentierten die DFKI-Wissenschaftler am 17. und 18. Januar 2019 auf der begleitenden Ausstellung der Konferenz MAROS 2019 (Maritime Robotik und Sensorik) im Fraunhofer-Forum Berlin. Als robotisches Exponat diente das autonome Unterwasserfahrzeug (AUV) Dagon. Zudem hielt Teamleiter Dr. Peter Kampmann auf der Konferenz einen Vortrag, in welchem er über den Nutzen von Roboterbetriebssystemen wie z.B. ROS für die maritime Branche referierte.

Die Konferenz MAROS wird seit 2011 im zweijährigen Rhythmus durchgeführt und verfolgt das Ziel, die Präsenz, Wahrnehmung und Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Meerestechnik auf nationalen und internationalen Märkten zu stärken.  Die Veranstaltung findet unter dem Dach der Gesellschaft für Maritime Technik e.V. (GMT) statt. Hauptorganisator ist das Fraunhofer IOSB unter Einbeziehung weiterer Partner aus Industrie und Forschung.

Kontakt: Dr. Peter Kampmann


Aktuelles:
Treffer 1 bis 20 von 243
© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 06.06.2019
nach oben