18. Oktober 2017

Dr. Sebastian Bartsch auf der „MoreSpace“-Konferenz in Bremen

Bereits zum zweiten Mal veranstaltet der WESER-KURIER die Fachtagung „MoreSpace“ und lädt dazu am 23. Oktober 2017 ins Dorint Park Hotel Bremen. Die Konferenz findet im Kontext der „Space Tech Expo Europe“ (24.-26. Oktober 2017) statt.


Die DFKI-Rover SherpaTT und Coyote III bei Feldtests in der Halbwüste von Utah im Herbst 2016 (Copyright: DFKI GmbH, Foto: Florian Cordes)

Schwerpunktthemen der „MoreSpace“ sind in diesem Jahr die „Erforschung des Alls“ sowie „Raumfahrt und Logistik“. Die Veranstaltung soll den direkten Dialog zwischen Wirtschaft, Politik und Wissenschaft fördern. Erwartet werden u.a. folgende Gäste: Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries sowie Referenten aus den wichtigsten europäischen Raumfahrtunternehmen, wie Alain Charmeau, Evert Dudok, Marco Fuchs, Thomas Reiter und viele mehr.

Vom DFKI Robotics Innovation Center mit dabei:  Dr. Sebastian Bartsch, Leiter des Teams für Verhaltenssteuerung und Simulation. Im Rahmen des Panel 1 diskutiert er mit William Hartwell (Projektmanager Orion-ESM2, Nasa), Dr. Oliver Juckenhöfel (Standortleiter Bremen, Airbus Group) und Dr. Fritz Merkle (Mitglied des Vorstands, OHB) zum Thema „Was kommt nach der ISS? – Exploration und Erkundung“ und gibt einen Ausblick auf zukünftige Entwicklungen im Bereich Weltraumrobotik.

Weitere Informationen:
MoreSpace
Space Tech Expo Europe

Kontakt:
Dr. Sebastian Bartsch
DFKI Robotics Innovation Center
Telefon: (0421) 17845-4321
E-Mail: Sebastian.Bartsch@dfki.de


Aktuelles:
Treffer 1 bis 20 von 204
© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 21.11.2017
nach oben