Aktuelles

DLR SpaceBot Camp 2015 – Team ARTEMIS bei nationaler Robotik-Leistungsschau

Das Bremer Team ARTEMIS (DFKI GmbH, Foto: Annemarie Hirth)

Mit dem Roboter einen fremden Planeten erkunden – dieses anspruchsvolle Weltraumszenario wird am 13. November 2015 beim DLR SpaceBot Camp in den MP Medienparks NRW in Hürth-Kalscheuren simuliert. Mit dabei: Das Bremer Team ARTEMIS, das bereits mit seinem Rover am DLR SpaceBot Cup 2013 teilgenommen hat.

Für das SpaceBot Camp 2015 haben die Studierenden der Universität Bremen gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Bremer Universität und des DFKI Robotics Innovation Center das System ARTEMIS weiterentwickelt. Mit optimierten Softwarelösungen, leistungsstärkerer Hardware und verbesserter Kommunikations- und Missionskontrolle wollen sie die gestiegenen Anforderungen bewältigen. Um das Explorationsszenario zu trainieren und rechtzeitig Problemfälle zu identifizieren, hat das Team im Vorfeld umfangreiche Kommunikations- und Feldtests durchgeführt.

Das SpaceBot Camp des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist eine nationale Leistungsschau für bodengestützte Weltraumrobotik. Insgesamt stellen sich zehn Teams aus ganz Deutschland der komplexen Mission, in der die selbst entwickelten Roboter in einem schwierigen Gelände Objekte auffinden, identifizieren und transportieren müssen, um sie schließlich zu einem Gesamtsystem zu montieren – und das so autonom wie möglich.

Weitere Informationen zum DLR SpaceBot Camp 2015

DFKI-Ansprechpartner: Dr. Sebastian Bartsch

© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 23.08.2019
nach oben