Aktuelles

Buntes Sommerferienprogramm im Haus der Wissenschaft

Das Haus der Wissenschaft bietet in diesen Sommerferien ein besonderes Programm für Schülerinnen und Schüler an. Unter dem Motto „Neue Formate erlernen – Denken strukturieren – Inhalte teilen und verbreiten“ finden vom 21. Juli bis 6. August 2020 verschiedene Workshops statt, in denen die Kinder lernen, wie man Sketchnotes zeichnet, Podcasts erstellt oder Radiointerviews führt. Das neue Wissen darf im Anschluss an die Workshops auch gleich in der Praxis angewendet werden.

 

Copyright: Haus der Wissenschaft

Am Ferienprogramm beteiligen sich auch zwei Wissenschaftlerinnen vom DFKI Bremen. Christina Cociancig vom DFKI-Forschungsbereich Cyber-Physical Systems wird am 30. Juli 2020 im Anschluss an den Sketchnote-Workshop, der um 14 Uhr beginnt, zum Thema „Was hat Digitalisierung mit Ethik zu tun?“ sprechen. Während des Vortrags können die Kinder ihre zuvor erworbenen Fähigkeiten beim Zeichnen von Sketchnotes anwenden.

Wiebke Brinkmann vom DFKI-Forschungsbereich Robotics Innovation Center wird am 4. August 2020 den Sketchnote-Workshop, der ebenfalls um 14 Uhr beginnt, mit einem Beitrag zum Thema „Was für einen Roboter brauche ich, wenn ich andere Planeten erkunden will?“ unterstützen. Wer vorab schon etwas über Wiebke Brinkmann erfahren möchte, kann sich ein Video auf YouTube über Ihre Arbeit im Projekt PRO-ACT anschauen.

Die Workshops richten sich an Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe. Einzel- und Gruppenanmeldungen sind möglich. Die Angebote sind kostenfrei.

Anmeldungen nimmt Maria Santos vom Haus der Wissenschaft entgegen – per Mail unter msantos@hausderwissenschaft.de oder telefonisch unter +49 421 218-69502.

Link zum Programm

DFKI-Kontakt:
Team Unternehmenskommunikation

Neuigkeiten

© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 23.11.2020
nach oben