Roboterforschung hautnah erleben – Jetzt für den Zukunftstag 2017 bewerben!

Wolltest du schon immer mal wissen, wie ein Roboter funktioniert, wie er gebaut und wofür er eingesetzt wird? Dann ist der Zukunftstag 2017 am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz genau das Richtige für dich. Am Donnerstag, den 27. April, lädt der Bremer Forschungsbereich Robotics Innovation Center (RIC) interessierte Mädchen und Jungen ab 12 Jahren ein, die Arbeit der „Roboterentwickler“ hautnah mitzuerleben.


Impressionen vom Zukunftstag 2016 - In der Maritimen Explorationshalle (Bildquelle: DFKI GmbH, Foto: Andrea Fink)

Schüler beim Löten in der Elektronikwerkstatt (Bildquelle: DFKI GmbH, Foto: Franziska Martin)

Schülerinnen und Schüler arbeiten an einem Werkstück (Bildquelle: DFKI GmbH, Foto: Franziska Martin)

Am Zukunftstag stehen dir unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von 9 bis 14 Uhr Rede und Antwort. Nach Begrüßung und gegenseitiger Vorstellung führen wir dich durch unsere Labore, zeigen dir verschiedene Robotersysteme, und du lernst den Forschungsbereich genauer kennen. Deine wissenschaftliche Patin oder dein wissenschaftlicher Pate gewährt dir einen Einblick in ihren bzw. seinen Arbeitsalltag und beantwortet deine Fragen. In einer praktischen Übung kannst du zudem selbst aktiv werden und zeigen, wieviel „Roboterentwickler“ in dir steckt. 

Interesse? Dann fülle bitte das Anmeldeformular vollständig aus und sende es an: uk-hb@dfki.de

Mehr zum DFKI:

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) ist auf dem Gebiet innovativer Softwaretechnologien die führende Forschungseinrichtung in Deutschland. Der Standort Bremen — einer von dreien bundesweit — wurde 2006 ins Leben gerufen und wächst rasant in den zwei Forschungsbereichen, Cyber-Physical Systems (CPS) und Robotics Innovation Center (RIC).


© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 25.06.2019
nach oben