Vortragsdetails

22. September 2017 - 15:00 Uhr
Von: Lukas Urbainczyk

Aufbau eines Bodenprobensammlers für AUV-Einsätze


Die Interaktion von autonomen Unterwasserrobotern mit dem Meeresboden und dem Sediment spielt eine immer wichtigere Rolle in der Erforschung von unbekannten Gebieten Unterwasser. In dem Europa Explorer Projekt am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz wird das autonome Unterwasserfahrzeug Leng entwickelt, an dem ein prototypischer Aufbau eines Bodenprobensammlersystems erfolgen soll. Dieses System wird im Laufe dieser Arbeit entwickelt und soll in der Lage sein, eine voll autonome Entnahme einer Bodenprobe zu ermöglichen und zur Oberfläche zu transportieren. Dazu wird auf die einzelnen Designentscheidungen der verschiedenen Mechanismen eingegangen und zum Schluss wird das gesamte System in Versuchen evaluiert.

 

 

A 1.03
Robert-Hooke-Str. 1
Bremen
© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 17.11.2017
nach oben