Vortragsdetails

07. Dezember 2007 - 14:00 Uhr
Von: Bertold Bongardt

Ganzzahlige Lineare Programmierung und Gitterbasisreduktion


Der Vortrag gibt eine Übersicht über meine Diplomarbeit "Anwendungen von Gitterbasisreduktion in der Ganzzahligen Linearen Programmierung".

In der Arbeit wurde ein Ansatz von Aardal, Hurkens und Lenstra aus dem Jahr 1999 untersucht, der ermöglicht, bestimmte ganzzahlige lineare Zulässigkeits-Probleme, die mit Standard-Verfahren praktisch nicht lösbar sind, so zu transformieren und mittels Gitterbasisreduktion zu konditionieren, dass sie doch schnell gelöst werden können. Die Arbeit hat untersucht, wie das Verfahren funktioniert, was seine Voraussetzungen sind und ob es auf andere Problemklassen ausgeweitet werden kann.

Der Vortrag umreißt die Themen Lineare und Ganzzahlige Lineare Programmierung, Gitter und Gitterbasisreduktion bevor er die Ergebnisse der Arbeit skizziert.

Seminarraum 117
Robert-Hooke-Str. 5
Bremen

In der Regel sind die Vorträge Teil von Lehrveranstaltungsreihen der Universität Bremen und nicht frei zugänglich. Bei Interesse wird um Rücksprache mit dem Sekretariat unter sek-ric(at)dfki.de gebeten.

© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 12.07.2019
nach oben