Vortragsdetails

07. Dezember 2017 - 13:00 Uhr
Von: Manuel Meyer

Visuelle Erkennung von Untergründen


Für eine sichere Fortbewegung muss ein mobiles robotisches System sein Bewegungsverhalten dem Gelände und den vorherrschenden Untergrundeigenschaften anpassen. Die Bewegungsplanung kann die Information über die Untergründe nutzen, um das System sicher zum Ziel zu navigieren. Dazu ist eine entsprechende Detektion notwendig.
In dieser Master-Arbeit erfolgt die Erkennung der Untergründe anhand visueller Features. Dabei wird untersucht, wie sich die Unterteilung des sichtbaren Lichtes in mehrere spektrale Bänder auf die Klassifikation auswirkt. Zu diesem Zweck wird ein Aufbau entwickelt, der mit Bandpassfiltern und einer monochromen Kamera arbeitet und untersucht, wie sich verschiedene Klassifikatoren bei Aufnahmen unter unterschiedlichen Bedingungen (Beleuchtung etc.) verhalten.

 

 

A 1.03
Robert-Hooke-Str. 1
Bremen

In der Regel sind die Vorträge Teil von Lehrveranstaltungsreihen der Universität Bremen und nicht frei zugänglich. Bei Interesse wird um Rücksprache mit dem Sekretariat unter sek-ric(at)dfki.de gebeten.

© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 14.12.2017
nach oben