Diplomandenseminar

 -  13:00 Uhr
Zwischenbericht
RH1 A 1.03
Zwischenbericht

 -  13:00 Uhr
Kolloquium
RH1 A 1.03
Epilepsien sind gekennzeichnet durch das wiederholte Auftreten epileptischer Anfälle, die bei den Betroffenen zu (teilweise lebensgefährlichen) Verletzungen führen können. Entsprechend besteht ein großes Interesse an einer automatisierten Erkennung dieser Anfälle, durch die z. B. Angehörige alarmier...

 -  13:30 Uhr
Exposé
RH1 A 1.03
Die Anzahl und die Komplexität von Aufgaben, die Roboter heute und in Zukunft übernehmen sollen, steigen stetig an. Zudem steigen auch die Ansprüche an die Flexibilität und Robustheit der Lösungen. Diese hohen Anforderungen können dazu führen, dass klassische Steuerungs- und Regelungskonzepte nicht ...

 -  13:00 Uhr
Exposé
RH1 A 1.03
Das Projekt EurEx-SiLaNa (EurEx - Sichere Langzeitnavigation) des Deutschen Forschungszentrums für künstliche Intelligenz (DFKI) und des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) befasst sich mit der Erhöhung der Einsatzdauer autonomer Unterwasserfahrzeuge (engl. autonomus underwater vehicle ...

 -  14:00 Uhr
Kolloquium
RH1 A 1.03

Development of a Visual Voice Activity Detection

von: Adrian Lubitz  (Universität Bremen)
Technology is integrating more and more into the life of the modern man. A very important question is how are people interacting with technology. The human brain does not react emotionally to artificial objects like computers and mobile phones. However, the human brain reacts strongly to human appea...

 -  13:30 Uhr
Zwischenbericht
RH1 A 1.03
 One important aspect in the field of legged robotics is robustness to unforeseen events during a mission. While walking on rugged terrain, a legged robot is prone to fall. In order to continue its mission, the robot needs to provide a self-righting behavior, which succeeds starting from as man...

 -  13:00 Uhr
Zwischenbericht
RH1 A 1.03

Docking eines AUVs unter Störeinflüssen

von: Tim Lehr  (Universität Bremen)
Das Projekt EurEx-SiLaNa ist eine Voruntersuchung für zukünftige Missionen zum Jupitermond Europa. Auf diesem wird unter einer Eisschicht ein Ozean vermutet. Um diesen zu erreichen, soll die Eisschicht durch einen Eisbohrer penetriert werden, woraufhin der Ozean von einem Unterwasserfahreug erkundet...

 -  13:00 Uhr
Kolloquium
RH1 A 1.03
Obwohl zur Lösung des Problems der inversen Kinematik bereits lange bewährte analytische und numerische Lösungen verfügbar sind, wird aktiv an einem Einsatz maschineller Lernverfahren geforscht, weil sich in bestimmten Anwendungsfällen Vorteile erhofft werden.Da für wissenschaftlich publizierte Lern...

 -  13:30 Uhr
Zwischenbericht
RH5 117

Solar Array Integration on SherpaTT Rover Considering Mars and Lunar Deployments

von: Georges Labrèche  (Luleå University of Technology)
The SherpaTT rover is prepared for further autonomous long distance traverses in terrain akin to the Martian environment. However, it features a fueled power generator which cannot be employed in Martian or Lunar missions and limits the system's autonomous mission lifetime to the discharge rate of i...

 -  13:00 Uhr
Zwischenbericht
RH5 117

Planetary Rover Wheel and Lower Leg Structural Design to Reduce Rock Entanglements

von: Natalie Lawton  (Luleå University of Technology)
The SherpaTT rover wheels were found to become entangled in rocks during the last field deployment in Morocco. As human intervention would be impossible on Mars the aim is to reduce the possibility of rock entanglements by performing a mechanical redesign of the wheels. During this redesign care mus...

© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 30.07.2019
nach oben