Recupera REHA-Exoskelett zur Unterstützung im Alltag (DFKI GmbH, Foto: Thomas Frank)
Recupera REHA-Exoskelett zur Unterstützung im Alltag (DFKI GmbH, Foto: Thomas Frank)
Einsatz des Recupera Reha-Exoskeletts bei Serious Games (DFKI GmbH, Foto: Thomas Frank)
Einsatz des Recupera Reha-Exoskeletts bei Serious Games (DFKI GmbH, Foto: Thomas Frank)

Applied AI - Health Care

Um den steigenden Anforderungen im Gesundheitswesen zu begegnen, werden Robotik und Künstliche Intelligenz im Bereich Gesundheit und Pflege zukünftig eine immer stärkere Rolle spielen. Ziele dieser Entwicklung sind die Prävention und Gesundheitsförderung, die Unterstützung von therapeutischen Maßnahmen sowie die Assistenz im Alltag und Beruf. Dabei liegt der Fokus in der situationsgerechten Unterstützung, die sowohl Patienten und Pflegebedürftigen als auch Ärzten, Therapeuten und Pflegenden sowie den Angehörigen unter Berücksichtigung des individuellen Umfelds gerecht werden.

Im Fokus des Teams „Health Care“ stehen Systeme die sich automatisch an die dynamischen Anforderungen in der Rehabilitation und Therapie anpassen und z.B. aus multimodalen Daten lernen, die Unterstützung der Betroffenen in den verschiedenen Anwendungsbereichen zu optimieren. Dabei stellen die Innovationen nicht nur Speziallösungen dar, sondern sollen insbesondere sektorenübergreifend (z.B. von stationär zu ambulant) effizient eingesetzt werden. Beispiele hierfür sind Exoskelette und Orthesen, die eine angepasste motorische Unterstützung auf Basis von Biosignalen und Daten der im System implementierten Sensoren bieten und somit einen „assist-as-needed“-Ansatz verfolgen. Ein weiterer Schwerpunkt des Teams liegt in der Entwicklung von KI-basierten oder robotischen Systemen, die präventiv körperliche und/oder kognitive Belastungen im Beruf oder im Alltag kompensieren. Grundsätzlich werden Bewertungen des Nutzens sowie ethische und rechtliche Fragestellung bei jeder Entwicklung mitbetrachtet.

Anwendungsschwerpunkte:

  • Rehabilitationsgeräte
  • Assistenz im täglichen Leben
  • Assistenz in medizinischen Anwendungen
  • Assistenz bei der Arbeit
  • Multimodale Datenanalyse zur situationsbezogenen Unterstützung

Teamleitung: Dipl.-Ing. Dennis Mronga, Dr.-Ing. Florian Cordes

© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 15.08.2019
nach oben