SeekurJr

Vierrädriger mobiler Outdoor-Roboter


SeekurJr
Foto: Steffen Planthaber, DFKI GmbH
Dieses System wird auch für die Lehre verwendet
Ansprechpartner/in:

Technische Details

Größe: 1,05 m x 0,84 m x 0,5 m
Gewicht: Ca. 80 kg (Basisplattform)
Stromversorgung: 3 Stunden (3 weitere Stunden mit zweitem Akkusatz, im Betrieb tauschbar)
Antrieb/ Motoren:
2 Motoren (rechts / links, „skid-steered“)
Sensoren:
2 x IDS GB Kamera, Sick Laserscanner, Hokuyo Laserscanner, Inertialsensoren (IMU)
Kommunikation:
Die Peripherie-Komponenten sind über zwei Switches per Gigabit-Ethernet oder per USB angebunden

Organisatorische Details

Team: Team VII - Nachhaltige Interaktion & Lernen
Anwendungsfelder: Weltraumrobotik
Verwandte Projekte: IMPERA
Integrierte Missionsplanung für verteilte Robotersysteme (04.2011- 03.2014)
VirGo4
Vorhersagesysteme in reaktiven Gruppen autonomer Roboter (04.2011- 06.2014)
Dieses System wird für die Lehre verwendet.

Systembeschreibung

Foto: Mark Kasumovic, DFKI GmbH
Der Roboter SeekurJr basiert auf der gleichnamigen  Plattform der Firma „Adept/Mobile Robots“. Es handelt sich hierbei um ein besonders robustes Outdoor-System, das auch  auf unebenem, wie steinigem oder sandigem Boden  eingesetzt werden kann. Die Basisplattform wurde u.a. um mehrere Sensorsysteme und eine Schwenk-Neige-Einheit  erweitert. Primäre Forschungs-aufgaben, für die das System SeekurJr eingesetzt wird, sind autonome Selbstevaluation und die Erkennung unspezifizierter Störungen, insbesondere auf sandigem und unebenem Untergrund.
Zurück zur Robotersystemliste
© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 03.11.2017
nach oben