MARLIN

Mobile Autonomous Robot for IntraLogistics in Retail


MARLIN
MARLIN Robotersystem (Foto: Dennis Mronga, DFKI)
Ansprechpartner/in:

Technische Details

Größe: 1,28 x 0,58 x 0,35 m
Gewicht: 100kg
Stromversorgung: 2x 24V Lithium-Ionen Akku
Geschwindigkeit: 1,5 m/s
Antrieb/ Motoren:
Differenzialantrieb
Sensoren:
2x Sick Laserscanner
2x Intel Real-Sense 3D-Kamera
4x Orbec Astra RGB-D Kamera
Ultraschallsensor
Kommunikation:
Wireless
Besonderheit:
Pointer Einheit zur Mensch-Roboter Interaktion

Organisatorische Details

Fördergeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
Förderkennzeichen: 01MK20001B
Anwendungsfelder: Logistik, Produktion und Consumer
Verwandte Projekte: Knowledge4Retail
(01.2020- 12.2022)
SeMoSys
Virtuelle Sektionsmontage und Systeminstallation (06.2021- 08.2024)
Verwandte Robotersysteme: Mobipick
iMRK
Intelligenter Zweiarm-Manipulator zur Mensch-Roboter Kollaboration
OmniPick

Systembeschreibung

MARLIN im Einsatz in einer Filiale des Einzelhandels

MARLIN besteht aus einer MiR100-Plattform mit Transporthaken, ausgestattet mit einem externen PC, einer Pointer-Einheit sowie 4 RGB-D-Kameras, die Punktwolken in einer 360-Grad-Ansicht liefern. Das System kann autonom Transportwagen,  die üblicherweise in der Logistik oder im Einzelhandel eingesetzt werden, aufnehmen, autonom transportieren und abstellen. Die Interaktion mit dem Benutzer kann über ein angeschlossenes Tablet erfolgen.

Das Design von MARLIN wurde von den Anforderungen der Pilotanwendung "Service Robotics to Support Store Employees" im Rahmen des Projekts knowledge4retail (K4R) geleitet. In diesem Projekt sollte ein mobiler, autonomer Roboter entwickelt werden, der die Filialmitarbeiter beim Auffüllen der Regale unterstützt. Der Roboter soll in der Lage sein, effizient und sicher in einem Einzelhandelsgeschäft zu navigieren. Außerdem soll er (a) mit seinen 3D-Sensoren Hindernisse erkennen und klassifizieren, (b) vorhandene Strukturen des Ladens, z.B. Rollwagen für die Intralogistik, wiederverwenden und (c) Benutzerschnittstellen für die Interaktion mit den Mitarbeiter zur Verfügung stellen.

 
Zurück zur Robotersystemliste
© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 13.12.2022
nach oben