Autonome Systeme: Technisch-wissenschaftliche Herausforderungen und Anwendungspotentiale
Wolfgang Wahlster, Frank Kirchner
series DFKI Documents, volume 15-04, pages 20, Jul/2015. DFKI.

Zusammenfassung (Abstract) :

Autonome Systeme können komplexe Aufgaben in einer bestimmten Anwendungsdomäne selbständig lösen. Autonome Systeme müssen abhängig vom aktuellen Kontext eigenständig einen Handlungsplan generieren, der ein Gesamtziel, das vom Betreiber des autonomen Systems vorgegeben ist, ohne Fernsteuerung und ohne Hilfe menschlicher Operateure erreicht. Eine besondere Herausforderung besteht für autonome Systeme darin, dass sie auch in ungewöhn-lichen, bislang nicht bekannten Situationen sicher ihre Ziele mit den ihnen verfügbaren Ressourcen erreichen müssen. Aktuelle gesellschaftliche und wirtschaftliche Herausforderungen in den Themengebieten Mobilität, Produktion und Logistik, Sicherheit, Pflege und Wohnen lassen sich besonders in einer alternden Gesellschaft langfristig nur lösen, wenn eine neue Generation autonomer Systeme entwickelt wird, welche die Akzeptanz der menschlichen Nutzer findet und wirtschaftlich betrieben werden kann. Deutsche Wissenschaftler und Techno-logieanbieter haben Schlüsselkonzepte autonomer Systeme und international konkurrenzfähige Technologiebausteine entwickelt, so dass die Chance besteht, dass Deutschland Leitanwender, aber auch Leitanbieter autonomer Systeme für wichtige Innovationsfelder werden kann.



© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 06.09.2016
nach oben