UI ElMo

Unternehmensinitiative Elektromobilität

Wissenschaftliche/r Leiter/in:
 
Projektleiter/in:
Dipl.-Inf. Michael Rohn
 
Ansprechpartner/in:
Dipl.-Inf. Michael Rohn

Im Projekt UI ElMo haben sich Unternehmen in Bremen und Umgebung zu einer Initiative zur Erprobung der Elektromobilität in den Flotten der Unternehmen zusammen getan. Neben neuen Lademöglichkeiten sollen in dem Projekt bis zu 160 neue elektrisch angetriebene Fahrzeuge bei den Unternehmen im Alltäglichen Betrieb getestet werden. Hierbei ist das DFKI für die Erfassung der Daten aus den Fahrzeugen und die Auswertung dieser Daten verantwortlich.

Laufzeit: 01.10.2012 bis 30.09.2016
Zuwendungsempfänger: DFKI GmbH
Fördergeber: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
NOW GmbH
Förderkennzeichen: 03EM0403E
Partner: Nehlsen AG, HWT Wärme Technik Hansen, Move About, Emigholz
Team: Team V - Verhaltenssteuerung und Simulation
Anwendungsfelder: Elektromobilität
Verwandte Projekte: IKT
Neue Mobilität im ländlichen Raum: Angewandte Elektromobilität – Technologiekonzepte - Mobilitätseffekte (10.2011- 06.2014)
Modellregion Elektromobilität PMC: Modul 2
Intelligente Integration Elektromobilität (10.2009- 09.2011)
MR Bremen-Oldenburg – Neue Mobilität im ländlichen Raum
Angewandte Elektromobilität – Technologiekonzepte - Mobilitätseffekte (10.2010- 03.2014)

Projektdetails

Das Thema Elektromobilität wird in Deutschland durch die Modellregionen und neuerdings durch die Schaufenster dargestellt. Es wurden in den letzten Jahren viele Projekte in diesem Bereich gestartet. Nun soll hier in dem Projekt UI ElMo der Einsatz von Batterie-elektrischen Fahrzeugen im Umfeld von Firmen und Ihren Fahrzeugflotten erprobt werden.

Hierbei steht die Einbindung der Batterie-elektrischen Fahrzeuge in die bestehenden Strukturen eine große Rolle. Zudem soll erprobt werden, in wieweit einen Kooperation bzw. das gegenseitige zur Verfügung stellen im Bereich der Ladeinfrastruktur möglich und sinnvoll ist.

Hierzu wird in dem Projekt eine Möglichkeit der Abrechnung unter den teilnehmenden Betrieben eingerichtet.

Das DFKI ist in diesem Projekt für die Aufnahme der Nutzungs- und Verbrauchsdaten der Fahrzeuge zuständig. Diese Daten werden in den Fahrzeugen erfasst und über eine gesicherte Mobilfunkverbindung an das eigene Backend gesendet. Hier werden die Daten gesammelt und Ausgewertet. Diese Auswertung wird dann den teilnehmenden Unternehmen zur Verfügung gestellt, damit diese den Einsatz ihrer Batterie-elektrischen Fahrzeuge optimieren können.

Zurück zur Projektliste
© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 16.10.2018
nach oben