SFB TR8 (A6) - ReactiveSpace

Hybride Lern-Architektur für Raumkognition, Repräsentation und Navigation

Wissenschaftliche/r Leiter/in:
 
Projektleiter/in:
Dr.-Ing. Yohannes Kassahun
 
Ansprechpartner/in:

Das Ziel des SFB/TR8-Projektes ist die Entwicklung einer hybriden Lern-Architektur für Raumkognition, basierend auf dem Prinzip der Embodied Cognition. Die Architektur wird genutzt, um das Verständnis für höhere kognitive Ebenen, sowie für Kommunikation und Interaktion mit anderen Agenten zu erhöhen. Außerdem beschäftigt sich das Projekt experimentell damit, die Rolle von propriozeptiven and extereozeptiven Daten für Erkennung, Klassifizierung und Repräsentation der Umgebung zu bewerten. Um die Ziele des Projektes zu erreichen, benutzen wir unseren komplexen Laufroboter, der zahlreiche Sensor- und Motorfähigkeiten besitzt.

Laufzeit: 01.02.2007 bis 29.02.2008
Zuwendungsempfänger: Universität Bremen
Fördergeber: DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft
Anwendungsfelder: Assistenz- und Rehabilitationssysteme
Verwandte Robotersysteme: SPOT

Zurück zur Projektliste
© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 16.10.2018
nach oben