Karriere

24. März 2017
Abschlussarbeit

Abschlussarbeit: Aufbau eines automatisierten Probensammlers für Tiefseeanwendungen


Zielsetzung
Das Ziel dieser Arbeit ist der prototypische Aufbau eines automatisierten Probensammlers für Tiefseeanwendungen. Gesammelt werden soll auf einer definierten Fläche (z.B. 100cm²) alles organische Material in einem Bereich 1cm in den Boden sowie in der Wassersäule ca. 10cm über dem Boden. Da es sich dabei um u.U. empfindliche Lebewesen handelt, kommen Pumpen o.Ä. nicht in Betracht. Benötigt werden diese Proben zur Artenzählung und Biotopcharakterisierung. Da der Probensammler auf einem autonomen Fahrzeug eingesetzt werden soll, muss der Sammelvorgang automatisiert durchgeführt werden.

Während des Bearbeitungszeitraumes soll zunächst ein Konzept erarbeitet werden, welches dann in Form eines Versuchsaufbaus realisiert und in Labor-/Feldversuche erprobt wird. Der genaue Fokus der Arbeit kann je nach Kenntnissen und Wünschen festgelegt werden.


Motivation

  • Einarbeitung in die Problematik der Unterwasserrobotik
  • Interesse an der Entwicklung eines teilautomatischen Systems
  • Hardware/Steuerungs-Integration
  • Interessante Anwendungsdomäne


Vorkenntnisse

  • Konstruktion mit SolidWorks/Inventor oder vergleichbarem
  • Steuerungstechnik
  • Optional: Basiswissen in Microcontroller-Programmierung


Kontakt
DFKI GmbH
Robotics Innovation Center
Dr. Marc Hildebrandt
Robert-Hooke-Str. 1
28359 Bremen
Tel.: 0421  17845 - 4127
Marc.Hildebrandt(at)dfki.de
www.dfki.de/robotik


© DFKI GmbH
zuletzt geändert am 24.03.2017
nach oben